Was ist eine Solidargemeinschaft im Gesundheitswesen?

Hier finden sich Menschen zusammen, die sich bei Krankheit und Gesunderhaltung gegenseitig unterstützen. Eigenverantwortlich pflegen sie einen sinnvollen Umgang mit Gesundheit und Heilung, indem sie die Kosten dafür gemeinsam tragen und sich in vielfältiger Weise helfend zur Seite stehen.

Die Mitgliedseinrichtungen der BASSG stellen den Solidargedanken bewusst in den Mittelpunkt: Im Gegensatz zu einer privaten oder gesetzlichen Kassenzugehörigkeit gibt es für die einzelnen Mitglieder keinen Rechtsanspruch auf bestimmte vertraglich vereinbarte Leistungen.